Erste Abmahnwelle DSGVO

Man hat es erwarten können und mussste kein Prophet sein um das vorher zu sagen: Die ersten Abmahnungswellen nach dem Start der Datenschutz-Grundverortnung am 24.5.2018  rollen an. So geschrieben auf dem Portal von e-Recht24. >> zum Artikel

Auf der einen Seite ist man gut beraten, sich um das Thema Datenschutz-Grundverantwortung zu kümmern. Aber man sollte sich nicht von jedem Gerücht und von jeder Pressemitteilung verrückt machen lassen. Also kühlen Kopf bewahren, nüchtern Analysieren was mit der eigenen Webseite zu tun ist und dann das richtige umsetzen und schon kann man wieder beruhigt schlafen.

Tags: DSGVO